Haarverdichtung mit Naturhaar <br>Great Lengths – das Original

Haarverdichtung mit Naturhaar
Great Lengths – das Original

Haarverdichtung mit Extensions

Immer mehr Frauen leiden weil ihr Haar „immer weniger“ wird. Es fällt aus, splisst auf Grund falscher Behandlung, bricht oder reißt ab. Im Laufe des Lebens kann das Haar dünner werden oder sich im schlimmsten Fall Kahlstellen bilden. In jedem Fall ist dies für die betroffenen Frauen ein ernstes Problem: Sie fühlen sich verletzlich und unattraktiv. Ihr größter Traum: volles, gesundes Haar!

Eine natürliche und dauerhafte Methode, um feinem und schütterem Haar wieder Fülle und Volumen zu verleihen kann eine Haarverdichtung sein. Abhängig davon wie fein oder schütter das vorhandene Eigenhaar ist, stehen verschiedene Methoden der Haarverdichtung zur Verfügung. Haben sich schon Kahlstellen gebildet kann evtl. eine Haarintegration helfen.

 

Haarverdichtung mit GL Apps

Neue, schnelle Verfahren, wie zum Beispiel Tapes oder Apps, werden fast unsichtbar nahe an den Ansatz geklebt. Ein Vorteil dieser Technik ist der sehr angenehme Tragekomfort, da sich das Gewicht der Haare gleichmäßig auf dem Haaransatz verteilen kann. Die eingeklebten Apps (Tressen) sind, wenn sie geschickt eingesetzt werden, nicht sichtbar und zeichnen sich auch nicht ab. Die Tressen gibt es fast in jeder gewünschten Länge, Farbe und Struktur, Grenzen werden nur noch von der Natur gesetzt.